Code Culture

Volldigitalisiert

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Feedback und Rückblick

News

Thema der Woche: Digitalisierung

Code der Woche

No-Code der Woche

exentra sucht Azubis, DevOps und EntwicklerInnen (m/w/d)

buymeacoffe.com/codeculture


Kommentare

Jaman
by Jaman on
Nachtrag: Apfel: Es fliegen grad reihenweise bei M1 Geräten die SSDs auseinander, weil der Apfel petabyte weise Daten hin und her schiebt. Also bitte Backups machen 🙄 Ich find's auch etwas gruselig das man mit der Uhr auf zahlen kann wenn der Akku leer ist. Mag schon Fälle geben an den es Sinn macht, eröffnet aber echt komische Sachen. Ja der token wird erst Bestätigt und der Rest gezahlt wenn das Gerät wieder an ist, aber es ist nicht nur gut. Es bringt die Leute davon ab über ihr Handeln nachzudenken. Zu dem erinnert mich das ganze Konzept vom Apfel an eine Konsole. Zu Programmiersprachen Ich habe Typenskript vergessen als Sprache die man nutzen kann, die macht echt Spaß. Aber nochmals zu Rust: Warum ich seit einiger Zeit alles versuche nur in Rust zu schreiben, neben Python zum spielen und testen. Das Konzept von save und unsave ist echt mega gut, dazu zwingt dich der Compiler guten Code zu schreiben. Am Anfang kommt es einen etwas umständlich vor grad wenn man aus der Java Welt kommt da es keine garbage collection gibt aber das kann man sich bauen wenn man es braucht und ist immer noch schneller als alles was ihr mit Java je gesehen habt, dazu finde ich des genial das kein "Null" gibt 😅 Man braucht auch keine Tests mehr schreiben da sich aus der Doku die Test automatisch generieren was ein auch sehr ermutigt die Doku gut zu schreiben. Ebenso gibt's echt geniale fuzzing Geschichten. Was mich aber am meisten fasziniert davon abgesehen das es oft sogar schneller als C Code ist, dass es bei sehr höhe Sichercheit bei default auch noch viel weniger Stromverbraucht. Richtig Code für die Umwelt! Meine systeme brauchen im Schnitt je nach Fall 20-25% weniger Strom. Ein ESP 32 hält jetzt mit einer Ladung fast 6 Jahr einfach unglaublich gut! Cargo der Packetmanager bringt mittlerweile alles mit was man braucht. Klar muss man ein paar kleine Brücken in C schreiben um weiter zu optimieren oder sehr selte Sonderfälle, aber ist meist nicht mal zwingend nötig. Man hat zu Beginn manchmal das Gefühl den Compiler töten zu wollen das liegt aber nur daran daß man bis dato nur sehr faul war und rust dich zwingt dein Kopf zu nutzen. Was den ganzen nur gut tut da mein Code allgemein viel besser geworden ist. Was auch ein Interessanter Seiteneffekt ist das bei viel Code und großen Anwendungen ich sogar schneller fertig bin als in Python. Für kleine Sachen hab ich Python bis jetzt immer noch schneller geschrieben aber nach hinten raus wird es immer besser was es in der Arbeit in einem großen Team echt geil gestalten kann wenn alle den selben Konzepten Folgen. Meiner Meinung nach sollte alles in Rust umgeschrieben werden! Es macht einfach mega Sinn. Daher kann ich es nicht so ganz verstehen warum immer so soviele an Java fest halten da die jvm echt viele Dinge mit bringt die vieles oft nur umständlich macht und sich gut in den Fuß schießen kann. Auch bei sehr erfahren entwickelern gibt's oft pain da die jvm nur bedingt das macht was es genau soll und sich verrückte Seiteneffekte ergeben. Was man einfach nicht haben muss :) Ich mach auch Dinge um sie zu verstehen so wie jvm auf RISC-V ist mega pain. Dagegen ist Rust ein Himmel 😁 Ihr macht bestimmt nicht soviel und habt nicht die Problematik aber ich will halt wissen wie was wieso wann geht 😝 Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mal kurz darauf eingehen könnt und welche Sprachen ihr so feiert außer Java 😅 Grad bei Dingen mit Autos finde ich es nur eine bedingt gute Idee. Ihr müsst ja nicht gleich Ada nehmen aber ich hoffe ihr könnt meine Gedanken nachvollziehen. Ada ist auch nice vom Konzepten aber sehr fummelig, hat halt seine Gründe warum es so ist. Auch bei Ada kann man Fehler machen obwohl alles in time bewiesen ist. Bei denk Fehlern macht es trotzdem puff. Das ist Rust ein super tradeoff, meiner Meinung nach. Gruß Jaman
Jaman
by Jaman on
Hallo ihr lieben zwei, erstmal herzliches Dankeschön für eure Mühe und die Humoristische art die Themen an die Leute zu bringen. Ich verfolge euch nun seit über einem Jahr. Kurz zu mir, ich falle seit Jahren von Digitalen Rabbithole zu Rabbithole und wühle mich aus liebe zu Maschienen aller art so durch bis ich nahe zu jedes Detail durch drungen habe. Von Microcontrolern, duch verschieden Netzwerkgeschichten zu diversen Einpaltienencomputern, über Server unterschiedlichster generationen bis zum chaos des web und deren anglitz und immer wärhenden Sicherheits problemen. Natürlich hab ich auf dem Weg ein Köcher aus den verschiedensten nützlichen und sinnlosen Progammiersprachen gelernt um zu verstehen was sich der Entwickler für welchen Anwendungsfall dabei gedacht hat. Mein Antrieb ist nicht aus monitärer Natur sondern rein aus persönlichen Interessen und das ganze an Leute weiter zu geben. Ihr macht das echt klasse und für einige Junge Leute ist es doch recht lohnensweit, euch zu verfolgen. Ich bin nicht immer ganz eurer Meinung doch wird es ab und zu etwas unscharf. Was mir in dieser folge echt bitter aufgestoßen ist, war die aus sage MD5 zuverwenden. Ich prädige seit Jahren das man MD5 für nichts und wirklich überhaupt nichts mehr verwenden sollte. https://md5.gromweb.com/?md5=a1d0c6e83f027327d8461063f4ac58a6 Auch SHA1 würde ich niemanden mehr nahe legen. Ja mit Salt und Pepper kann man einiges machen, doch seh ich es selten guten umgesetzt. Grade in Java :( Dinge die kaputt sind machen einfach kein sinn finde ich, oder seh ich den tieferen Grund dahinter nicht? Ich wünsche mir eine Folge von euch zu Verschlüsselungs algorithmen auch bitte mit blick auf "Post Quantum Kryptografie", performane kann an dem Punkt einfach kein argument sein. Mit shor´s algorithmus und immer stärkeren quantennetzwerken wird auch AES´s und SHA´s sind sehr bald hinfällig. Es gibt schon super gute Ansätze die auch schnell sind aber halt Arbeit machen und den gewohnten ablauf ändern. https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2021/02/27/volumenfrage_die_leistungsfaehigkeit_von_quantenrechnern_dlf_20210227_1639_eafb21a6.mp3 Wenn sie nicht schon lange durch sind :) Warum nutzt ihr Apfel geräte? Weil sie Status sind? Ich höre oft das es auch Sicherheitsgründen zu Apfel gegriffen wird. Ich kann das argument nicht ganz teilen! Die Dokus sind echt absolut müllig, Zitat mehrer entwickler bei apfel selbst! Der M1 ist nicht schlecht aber ist auch mehr werbung als wirklich kritisch betrachtet. Konvenienz bringt uns nur zu "Idiocracy". Was haltet ihr davon das Golang nativ auf M1 läuft? Das wäre eine Meldung wert und was es für Implikationen geben kann, eben so die süße mailware die schon auf tasuchenden M1 läuft. Ja sie haben gute Werbung und bekommen es immer wieder hin leute hinters Licht zu füren das es einfacher sei, nun kommen wir dazu das kinds in den klassen ipads nutzen weil es leute gibt die sich ernsthaft erzählen lassen haben das es besser zu warten sei. soll apfel das nächse windows werden? Hat da noch nie jemand etwas von einem MDM gehört? Jeder Raspberry PI 3 ist besser wenn es eine grundstrücktur in Schulen gibt. Ich sehe immer wieder junge menschen die in apfel oder winwos große geworden sind und darin gefangen sind. Warum nicht einfach mehr Linux nutzen? Ich denke das es ein viel größeren Benefit für die Geselschafft hätte. Ihr maht selbt vor den Monoploistischen zügen und was es in zukunft heißen kann. 3 sätze weiter sag ihr wie geil es ist seine Tür mit dem ding zu öffnen und wie schön es mit Uhr und Maske funktioniert. Biometie kannst du nur einmal verlieren! Schaut euch mal ein Yubi key an damit kann man echt viel machen und um welten sicherer als mit jeder Biometrie. Ich verstehe auch nicht so wirklich warum 2021 immer noch java genutz werden muss. Kotlin hat da viel geilere konzepte und baut dir alles in Java wenn du es sein muss. Was ist mit Rust, Elexier oder Go? Auch finde ich es mega schade das ihr so oft nicht so gut über python redet. Ich schreibe alles erstmal in python (sofern der fall es zulässt, mit pytohn 3.9 geht auch fast alles) um die Funktionalität zu testen und verschiede dinge aus zu schließen. Ich brauche ein drittel der Zeit in Python um zu sehen was geht als es in Java zu schreiben. Ja Python hatte letztens eine böse CVE gehabt, aber die ist zu auch das packet thema tritt nur bedingt zu da es echt gut möglichkeiten gibt damit umzugehen. Wenn das ganze dann Produktiv werden soll mach ich es in Rust oder Elexier(geht auf die Erlang VM und ist super stabiel, save und pfeilschnell wenn man es will). Bitte versteht mich nicht falsch, ihr macht das bestimmt aus guten gründen die für euch Sinn machen. Aber würde es nicht sinn machen zu wechseln? Schaut euch auch mal "Silq" an, mitlerweile kann man auch schön mit q bits rum spielen und das ganze nachvollziehen stück für stück, ist bestimmt nicht eurer bereich aber schaden kann es nicht. Bitte macht so weiter mit eure lockeren art, ich meine das echt nicht Böse. Sind halt dinge die mich immer mal triggern, sorry :) Zum Audio thema was haltet ihr von FLAC? Ich freu mich immer wenn ich die möglichkeit habe eine FLAC zu bekommen, mann kann ja alles drauß machen was man will. zum Thema Text aus Bildern ziehen wie Rechungen oder was auch immer "PyTesseract" hat mir da oft gute dienste erwiesen ohne ki und so :) Zumindest muss ich es nicht selbst machen, meine ich damit. Nochmal herzlichen danke für all eure Bemühungen und den großen Aufwand, so ein Podcast nimmt sicher viel Zeit ein. Freundliche grüße Jaman (Sorry ich habe nicht auf Rechtschreibung geachtet, ich hoffe ihr schließt nicht darüber auf Intellekt, was nur faulheit ist. Die faulsten haben oft die besten Ideen :) )

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Lucas Rott und Markus Herhoffer erzählen von Code und Nerd-Kultur.

von und mit Markus Herhoffer, Lucas Rott

Abonnieren

Follow us